direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Philip Emmerich

Lupe

Philip Emmerich studierte Chemie, Technologie und Internationale Entwicklung sowie Betriebswirtschaftslehre an verschiedenen Institutionen im In- und Ausland. Gestützt auf praktische Erfahrungen in den Bereichen Forschung, Projektmanagement, Europäische Angelegenheiten, Strategie und Transformation liegen seine Hauptinteressen in den Bereichen:

  • Innovationsmanagement
  • Wirtschaftspolitik und Regulierung
  • Elektrochemische Energiespeicherung und -umwandlung
  • Biotechnologie

Vor seiner Tätigkeit an der Technischen Universität Berlin im Oktober 2018 forschte er auf dem Gebiet der Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse mit dem Schwerpunkt auf den Grenzen des Batterierecyclings aus der Perspektive der globalen Kreislaufwirtschaft und der Akzeptanz neuer Energietechnologien im Kontext der deutschen Energiewende.

 

 

Research Focus

Lupe

Innovationsnetzwerke

Innovationsnetzwerke sind sozioökonomische Institutionen, die sich durch die Internalisierung ehemals marktkoordinierter Aktivitäten und die Externalisierung ehemals hierarchisch koordinierter Aktivitäten auszeichnen.

Externalisierte Hierarchiemerkmale:

  • Vertrauensvolle Beziehungen
  • Integration von Informationen

Merkmale des Binnenmarkts:

  • Marktdruck zur Effizienzsteigerung
  • Spezialisiert auf spezifische Funktionen

Ziel ist es, deren Eigenschaften, Entwicklung und potenzielle Auswirkungen auf die Produktinnovation und die technologischen Pfadabhängigkeiten zu bewerten.

 

 

 

Teaching Activities

Lupe

Philip Emmerich hat einen Dozentenstatus am Fachgebiet für Technologie- und Innovationsmanagement (TIM).

Seit 2019 ist er verantwortlich für die Gesamtkoordination und Durchführung des neuen Lehrgangs Grundlagen des Projektmanagements an der Technischen Universität Berlin nach der Konzeption und Durchführung eines erfolgreichen Fallstudienpiloten im Jahr 2018.

In seiner Projektmanagement-Übung integriert er angewandte Projektmanagement-Kenntnisse und -Erfahrungen seiner Zeit, die der Projektleitung beim Management und Controlling der Roll-Out-Metering-Infrastruktur (ROMI) der EnBW AG und beim Projekt Energiesystem 2050 (ES2050) der Helmholtz-Gemeinschaft helfen.

Darüber hinaus hat er verschiedene andere Kurse im Bereich Projekt- und Innovationsmanagement unterrichtet, wie z.B.:

 

  • Projektmanagement für Ingenieure im Jahr 2019 als Gastdozent an der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul (TDU)
  • Organisations- und Innovationsmanagement im Jahr 2018 zur Unterstützung des Studiengangs als Teaching Assistant an der Technischen Universität Berlin (TUB)
  • Die Chemische Industrie im Überblick - Strukturen, Märkte, Unternehmen, Strategien im Jahr 2016 als Praktikant bei Prof. Dr. Griesar mit der Merck und der Technischen Universität Darmstadt Vorlesungskooperation am Fachbereich Chemie (Merck / TU-Da)

 

 

Curriculum Vitae

Experience

Research Associate & Doctoral Candidate - Innovation Management

Technical University of Berlin, Germany (since 10/2018)

Visiting Lecturer - Project Management

Turkish-German University, Istanbul, Turkey (04/2019)

Research Assistant - Life-Cycle Assessment

Helmholtz Institute Ulm, Germany (04/2018 - 09/2018)

External Consultant - Corporate Affairs / Science Relations

Merck Group, Darmstadt, Germany (12/2017 - 11/2018)

Trainee - European Affairs

Innogy SE (RWE Group), Brussels, Belgium (07/2017 - 10/2017)

Intern - Strategy and Transformation / Science Relations

Merck Group, Darmstadt, Germany (04/2017 - 06/2017)

Intern - Project Management

EnBW AG, Karlsruhe, Germany (10/2016 - 03/2017)

"weltwärts" programme participant - Development and International Cooperation

Joint cooperation of ViA e.V. and Germany's Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ), Nairobi, Kenya (08/2009 - 09/2010)

 

Education

LSE - PKU Summer School: Big Data - Data Analytics for Business and Beyond

London School of Economics and Political Science - Peking University, China (08/2018)

External Master's Thesis: Technology Assessment and Systems Analysis

Karlsruhe Institute of Technology, Germany (11/2017 - 03/2018)

DAAD - ISAP Scholar: International MBA (Exchange)

Dalian University of Technology, China (03/2016 - 08/2016)

Master of Science: Business Administration and Chemistry

University of Münster, Germany (10/2014 - 07/2018)

TuE-Certifcate: Technology and International Development

Darmstadt University of Technology, Germany (04/2011 - 09/2013)

Bachelor of Science: Chemistry

Darmstadt University of Technology, Germany (10/2010 - 09/2014)

 

 

 

Publications

Weil, M.; Baumann, M.; Peters, J.; Wulf, C.; Zapp, P.; Rösch, C.; Haase, M.; Buchgeister, J.; Junne, T.; Naegler, T.; Emmerich, P.
Social sustainability assessment of technologies for the energy transition - Focus on societal acceptance. Poster presentation at the 3rd Forschungsnetzwerk Energiesystemanalyse, E.ON Research Center Aachen, 23.-24.05.2019 

Weil, M.; Baumann, M.; Peters, J.; Wulf, C.; Zapp, P.; Rösch, C.; Haase, M.; Buchgeister, J.; Junne, T.; Naegler, T.; Emmerich, P.
Social sustainability assessment of technologies for the energy transition - Focus on societal acceptance. Poster presented at the 13th Society and Materials International Conference (SAM13), Pisa, Italien, 20.-21.05.2019

Peters, J.; Emmerich, P.; Baumann, M.; Weil, M. 
Recycling of batteries - Environmental benefits and limits under a global circular economy perspective. Presentation at the International Society of Industrial Ecology Conference (ISIE SEM 2019), Berlin, 12.-15.05.2019

Emmerich, P.; Weil, M.; Baumann, M. 
Citizen concerns and acceptance for novel energy technologies. Lissabon, Portugal: Universidade Nova de Lisboa, Faculty of Science and Technology 2018 - WPS01/2018 ISBN 1646-8929 (IET Working Papers Series)

 

 

Kontakt

Technische Universität Berlin
Philip Emmerich
Fachgebiet für Technologie- und Innovationsmanagement
Sekr. H 71 | Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin
Raum H 7107 (beim Sekretariat klingeln)

Email: philip.emmerich(at)tu-berlin.de
Tel: +49 (0)30 314-29867

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe